Wie erkenne ich eine gute XING-Gruppe?

XING-Gruppen

Auf XING gibt es inzwischen 53.370 Gruppen ( Stand: Juni 2013 ). Jedes Mitglied kann durch Ausfüllen eines Formulars eine Gruppe beantragen und bekommt diese in der Regel innerhalb von wenigen Tagen freigeschaltet. Diese Freiheit und Großzügigkeit von XING hat allerdings den Nachteil, dass es inzwischen zu viele Gruppen gibt, aber leider auch viele davon sehr inaktiv sind.

Ein Erklärung für die große Zahl ist sicherlich der prestigeträchtige Status als Moderator, welcher an dem hellgrünen Winkel neben dem Namen erkennbar ist, und eventuell unbedingt erlangt oder behalten werden will. Ein anderer Grund ist aber auf jeden Fall die Bequemlichkeit von vielen, eine eigentlich nutzlose Gruppe löschen zu lassen.

Gruppen machen Arbeit

Die Inaktivität erklärt sich meistens aus den großen Anstrengungen eine Gruppe ans Laufen zu kriegen und auch aktiv zu halten. Bis genug Gruppenmitglieder akquiriert sind und diese z.B. mit eigenen Foreneinträgen unterstützen und reagieren, dauert es meistens eine sehr lange Zeit und viele Anstrengungen seitens des Moderators. “Mal schnell eine XING-Gruppe gründen” klappt in den seltensten Fällen. Eventuell ist es deshalb besser eine bestehende Gruppe zu nutzen und sich eventuell als Co-Moderator anzubieten.

Wie erkenne ich eine gute Gruppe?

Für den Suchenden und Neuling hat diese Situation allerdings den großen Nachteil, dass  es sehr schwierig ist herauszufinden, welche Gruppen gut sind und ein eigenes Engagement lohnen. Es bringt nichts gute und überlegte Foreneinträge zu schreiben, wenn diese niemand liest oder die erhoffte Reaktion ausbleibt. Folgende Kriterien und Leitfragen können bei der Gruppenwahl helfen:

  • Aktivität
  • Beiträge
  • Qualität
  • Größe 

Wie voll ist die Startseite?

Eine volle Startseite ist ein gutes Indiz für eine aktive Gruppe. Es werden regelmäßig Beiträge geschrieben oder kommentiert.

Gibt es zusätzlich Gruppenevents?

Gruppen mit eigenen Veranstaltungen legen Wert auf die Aktivierung der Mitglieder. Gute Events bieten eine sinnvolle Kombination aus Offline & Online-Netzwerken.

Gibt es einen Newsletter?

Eine regelmäßige Informierung der Mitglieder durch einen sinnvollen und wertvollen Newsletter zeigt das hohe Engagement der Moderatoren. Damit sind aber nicht reine Werbemailings oder anderer SPAM gemeint!

Wie oft werden die Beiträge aufgerufen?

Viele Aufrufe kennzeichnen oft gute und interessante Beiträge. Meistens hilft auch eine originelle Überschrift einen Foreneintrag klickenswerter zu machen. Die Anzahl der jeweiligen Aufrufe und Kommentare findet man in der Übersicht des jeweiligen Forums. (siehe Grafik unten)

Ansicht - Foreneinträge

Gibt es ähnliche Beiträge, wie ich sie schreiben würde?

Sind ähnliche Beiträge selten aufgerufen, ist entweder der Beitrag schlecht oder die Gruppenmitglieder sind grundsätzlich an diesem Thema nicht interessiert. Eventuell macht es dann keinen Sinn einen Beitrag dort zu schreiben.

Wie alt sind die Beiträge im Forum?

Aktuelle Beiträge sind ein gutes Zeichen und weisen auf ein Interesse der Gruppe an bestimmten Themen hin.

Wie gut sind die Beiträge?

Wenn der Beitrag für einen selbst interessant ist, kann es vielleicht nicht schaden in der Gruppe zu sein. Eventuell finden sich dort ähnliche Einträge oder wertvolle Kontakte.

Wie ist die Gestaltung der Gruppe mit Logos?

Das Aussehen der Gruppe ist ein erstes Kriterien für die Qualität und die Fähigkeiten der Moderatoren. Grafiken und Texte sollten professionell sein.

Wie professionell ist die Gruppenbeschreibung?

Hinweise auf das Ziel und die Mitglieder sollten hier enthalten sein. Der Text sollte Appetit auf eine Mitgliedschaft machen und nicht nur Standard sein.

Gibt es ein gutes Moderatorenteam?

Eine Gruppe am Leben zu halten erfordert mehr als eine Person. Bei einer Fachgruppe sollte der Moderator zudem selbst Fachmann sein. Vor dem Beitritt solltem an vielleicht mal das Profil der Person ansehen.

Wie viele Mitglieder hat die Gruppe?

Viele Mitglieder sind gut, aber es sollten auch die Richtigen sein. Sobald man Mitglied in der Gruppe ist, sollte man sich deshalb das Mitgliederverzeichnis einmal genauer ansehen.

Wie viele Beiträge gibt es im Forum?

Viele Beiträge sind ein Zeichen von Aktivität. Das Verhältnis zwischen Mitglieder und Beiträgen sollte stimmen. Eine Gruppe mit sehr vielen Mitgliedern und sehr wenigen Beiträgen ist oft eine Art Karteileiche oder dient nur einem sinnfreien Zweck. Das Verhältnis kann man unter dem Gruppennamen einsehen.

Neue Gruppen in Sicht

Die Gruppen werden aktuell von XING überarbeitet und dann ähnlich wie die Profile mit neuen Funktionen versehen. Bleiben wir gespannt!

Spielerisch Namen merken mit XING

Eine Möglichkeit zum Einsatz der neuen XING-API

LINKTIPP

Die neue XING-Schnittstelle eröffnet viele Möglichkeiten für Anwendungen und Funktionen. Ein gelungenes Beispiel ist Remember The Name. Nachdem man der Seite den Zugriff auf das eigeneXING-Adressbuch gestattet hat, werden in einem Quiz die Namen der Kontakte abgefragt. So wird das Profilbild angezeigt und man wählt aus verschiedenen Namensvorschlägen aus. Auf diese Weise prägt man sich auf unterhaltsame Weise die Namen der eigenen XING-Kontakte ein und glänzt bei der nächsten Offline-Begegnung.

Link: rememberthename.ch

//

Nutzung der XING-Profilmitteilung

XING-Profilmitteilung

Im eigenen Profil findet sich an prominenter Stelle ganz oben die XING-Profilmitteilung. Mit 420 Zeichen kann man hier beliebige Kurznachrichten für alle Profilbesucher oder – durch Setzen eines Häkchens – nur direkte Kontakte einstellen. Die Nachricht ist dann für 30 Tage permanent sichtbar und wird zusätzlich direkt nach der Eintragung allen Kontakten an der Pinnwand angezeigt.

Auf diese Weise kann man sein Netzwerk regelmäßig mit Angeboten und Informationen versorgen. Sehr praktisch ist auch, dass Internetadressen direkt als klickbarer Link angezeigt werden.

Tipp für Kontaktdaten

Will man eine Telefonnummer, Homepage oder E-Mailadresse für alle Profilbesucher sichtbar darstellen, so ist die Eintragung der Daten in die Profilmitteilung eine gute Möglichkeit. Auch Nichtkontakte haben auf diese Weise die Möglichkeit an diese wichtigen Kontaktdaten zu kommen.

DIESER TIPP GILT NUR FÜR DAS ALTE XING-PROFIL! IM  NEUEN XING-PROFIL GIBT ES ALS ERSATZ DEN PROFILSPRUCH.