Nutzung der XING-Suche

 

Erweiterte XING-Suche

XING verfügt über eine Suchfunktion zum Auffinden von Mitgliedern, Jobs, Events und Unternehmen. Besonders nützlich ist dabei die erweiterte Suchfunktion zum Durchforsten der anderen XING-Mitgliederprofile zum Auffinden von potentiellen Geschäftspartnern und Experten. Diese Funktion steht vollständig allerdings nur Premium-Mitgliedern zur Verfügung ( siehe Foto oben )

Suchfelder nutzen

Die richtige Nutzung der Suchfelder in der erweiterten Suche verringert die Anzahl der Suchergebnisse und liefert bessere Treffer. Anstatt sich durch lange Listen zu klicken, bekommt man bei der richtigen Eingabe ein kleines und feines Ergebnis an Mitgliedern. So kann man zum Beispiel den Geschäftsort oder eine Postleitzahl angeben und sich dadurch regional einschränken.

Suchbefehle nutzen

Mit der XING-Suchmaschine können auch Suchbefehlen genutzt werden. Die gezielte Anwendung verbessert die Suchergebnisse und verringert den Rechercheaufwand. Folgende Suchbefehle sind möglich:

1. Alle Suchbegriffe finden: Dies ist die Standardeinstellung. // Beispiel: ”IT Vertrieb” im Feld Person bietet findet nur Mitglieder, bei denen sowohl “IT” als auch “Vertrieb” im Feld Ich biete stehen.

2. Mindestens einen Suchbegriff finden: Trennen Sie Suchbegriffe in einem Feld dazu jeweils mit “OR”. // Beispiel: ”IT OR Vertrieb” im Feld Person bietet findet auch Mitglieder, bei denen nur “IT” oder nur “Vertrieb” im Feld Ich biete steht.

3. Eine Wortgruppe finden: Setzen Sie die Wortgruppe dazu in Anführungszeichen. // Beispiel:” “Marketing und Vertrieb” ” findet die Einträge, in der die Wortgruppe “Marketing und Vertrieb” vorkommt.

4. Wörter mit gleichen Wortanfängen finden:Setzen Sie dazu am Ende eines Wortanfangs ein ” * “. // Beispiel: ”Market*” findet die Begriffe “Market”, “Markets”, “Marketing”, “Marketeer” etc.

5. Wörter ausschließen: Setzen Sie dazu ein ” – ” vor das Wort, das in dem Suchergebnis nicht vorkommen soll. // Beispiel: ”-Marketing” findet nur Einträge, in denen das Wort “Marketing” NICHT vorkommt.

Profil Aktivität

Wenn sich in meinem beruflichen Leben etwas ändert, bearbeite ich in der Regel den entsprechenden Eintrag bei XING. Habe ich zum Beispiel eine neue Anstellung bei einem neuen Unternehmen, füge ich einen zusätzlichen Eintrag bei ”Berufserfahrung” hinzu. Habe ich ein neues Angebot, passe ich den Eintrag “Ich biete” an.

Durch die entsprechende Einstellung in meinem Profil sende ich diese Information dann auch an mein Netzwerk. Auf der Startseite des Kontaktes wird meine Änderung dann angezeigt und kann eventuell  sogar kommentiert werden. Auf diese Weise werden relevante Informationen in die Netzwerke gesendet bzw. empfangen. Diese gegenseitige Informierung ist einer der Kernbestandteile des Netzwerkens und damit auch von XING.

Bitte Netzwerk nicht belästigen

Habe ich allerdings größeren Optimierungsbedarf an meinem XING-Profil oder entdecke Rechtschreibfehler, so möchte ich diesen mehrfachen Änderungsbedarf eventuell nicht eins-zu-eins oder gar nicht an mein Netzwerk senden. Eventuell schreibe ich auch mehrere ähnliche Gruppenbeiträge und will darüber nicht jedesmal alle meine Kontakte informieren. Es empfiehlt sich die eigenen Aktivitätsmeldungen zu kontrollieren bzw. zu reduzieren. Dies kann man auf zwei unterschiedliche Weisen auf XING tun:

1. EINSTELLUNGEN: In den XING-Einstellungen ( siehe Bild unten) kann man die einzelnen Meldungen ausschalten und dann die Veränderungen vornehmen.

Menüpunkt - Einstellungen - XING-Profil

Achtung: Eventuell vergisst man nach dem Ausschalten und de Änderungen das Einschalten und bleibt so “stumm” für sein Netzwerk.

2. PROFIL: Im eigenen Profil gibt es den Karteireiter “Aktivitäten”. Beim Anklicken erscheinen alle gesendeten Aktivitätsmeldungen an das eigene Netzwerk. Geht man nun mit dem Mauszeiger auf die rechte obere Ecke, erscheint ein kleines Kreuz und die Mitteilung “Entfernen” ( siehe Bild ganz oben ). Beim Anklicken wird nun lediglich Meldung gelöscht, nicht aber die eigentliche Aktivität. Durch die Kontrolle dieser Meldungen und das gezielte Entfernen kann man eine Belästigung der eigenen Kontakte durch doppelte oder irrelevante Informationen vermeiden. Die gelöschten Aktivitätsmeldungen verschwinden beim Löschen spurlos von den Pinnwänden der eigenen Kontakte.

//

Einbau eines Impressum im Profil

Impressum im Profil

Seit einigen Tagen gibt es die Möglichkeit direkt in seinem XING-Profil ein Impressum einzubauen oder entsprechend zu verlinken. XING reagiert damit auf die Wünsche vieler Nutzer und Diskussionen in den eigenen Foren.

Ende der Improvisation im Portfolio

Bisher haben viele Nutzer improvisiert und im neuen Portofolio ein eigenes Impressum eingebaut. Die interne Lösung von XING ist aber auf jeden Fall besser und erfüllt alle erforderlichen rechtlichen Kriterien. Das Impressum ist mit einem Klick von der Startseite des XING-Profils erreichbar.

Impressum einrichten

Einfach nach unten scrollen und “Impressum bearbeiten” klicken und den Wunschtext oder einen Link ( z.B. http://www.mustermann.de/impressum ) einfügen. Alle Profilbesucher können später an der gleichen Stelle auf “Impressum” klicken und den eingegebenen Text lesen oder den Link nutzen.

Folgender Hinweistext von XING erklärt die Nutzung des Impressum:

“Hier können Sie Ihr Impressum eintragen, das in einigen Ländern auch für Internetpräsenzen von Privatpersonen vorgeschrieben ist. Ob eine Verpflichtung für Sie besteht und welche Angaben notwendig sind, entnehmen Sie bitte den auf Sie anwendbaren Gesetzen. Im deutschen Recht finden Sie Impressumspflichten insbesondere in § 5 Telemediengesetz.”