1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Wie optimiere ich mein XING-Profil?

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Ein passendes Profil ist die Voraussetzung für die eigene professionelle Aktivität auf XING. Egal ob man ein kostenfreies Basis-Profil oder eine kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft nutzt, gelten die gleichen Grundregeln. Entscheidend für den ersten Eindruck sind 4 Punkte:

  • Foto
  • Name
  • Positionsbeschreibung
  • Firmenname

Diese 4 Punkte sind deshalb wichtig, da es die ersten Informationen sind die ein Besuch des Profils oder ein beliebiges Suchergebnis zur eigenen Person liefert.

Foto
Ein Foto sagt mehr als tausend Worte. Deshalb sollte man auf jeden Fall ein eigenes Foto hochladen. Dieses sollte allerdings seriös und für die eigene Person vorteilhaft sein. Abzuraten ist von Freizeit- oder Spaßfotos und von Fotos auf denen man die Person nicht richtig erkennen kann. Ideal wenn das Foto Sympathie weckt und zugleich einen ersten Eindruck vom beruflichen Angebot gibt. Sehr gut erkennt man dies auf den Fotos der Mitarbeiter der XING AG. Diese zeigen freundlich lächelnde Menschen vor dem Firmenlogo.

Um eine gute Sichtbarkeit auch bei den Miniaturansichten zu gewährleisten, sind aktuell Hochformat-Bilder empfehlenswert. Damit das Bild auch in den neuen runden Ansichten ( z.B. Geburtstagsansicht oder Besucheransicht ) gut aussieht, sollte man verschiedene Bildausschnitte probieren ( siehe oben ).

Die Zukunft des Profilbildes wird wahrscheinlich quadratisch vergleichbar der Grafiken im Portfolio.

Name
Im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken muss man bei XING den eigenen Namen benutzen. Die Geschäftsbedingungen von XING erlauben keine Nutzung von Pseudonymen oder Scherznamen. Der Nutzen und die Seriosität von XING beruhen zum größten Teil auf der Nutzung der echten Identität. Auf XING präsentiert man sich als echte Person mit den eigenen biografischen Angaben, um von Geschäftspartnern oder Personalentscheidern auch gefunden zu werden.

Positionsbeschreibung
Unklarheiten ergeben sich, wenn die eigene Berufsbezeichnung sehr neutral und wenig aussagekräftig ist, z.B. Berater, Manager oder IT-Experte. Um ein Profil vor allem in den Suchergebnissen und Listen attraktiver zu machen, kann man hier Ergänzungen in Klammern nutzen, z.B. “IT-Experte (Hardware und Software + SAP-Experte Nr. 1 im Raum Bochum)”. Die Möglichkeiten sind hier zahlreich und reichen von konkreten Angeboten bis hin zu Werbeslogans. Die Ergänzungen in Klammern beeinträchtigen aber nicht die Trefferwahrscheinkeit für Ihr Profil, wenn jemand nach z.B. “IT-Experten” sucht. Ihr Profil taucht dann genauso in der Liste auf, sticht aber mit den Zusatzinformationen in Klammern aus der Masse der IT-Experten heraus und die Klickwahrscheinlichkeit auf Ihr Profil könnte sich dadurch erhöhen.

Die im Profil oben – neben dem Foto – angezeigte Positionsbeschreibung und der Firmenname können im eigenen Profil unter Berufserfahrung geändert werden. Entscheidend ist dafür in der Regel der oberste Eintrag mit dem gesetzten Häkchen.

Firmenname
Der Firmenname muss richtig geschrieben werden, da er mit dem Unternehmensprofil harmonieren sollte. Dieses Unternehmensprofil wird automatisch angelegt, sobald 5 Mitglieder ein und denselben Namen für eine Firma angegeben. Diese Profil ist immer kostenfrei, kann aber später kostenpflichtig geschaltet werden und beinhaltet dann mehr Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Wird der Firmenname in Profilen der Mitarbeiter falsch geschrieben, wird immer ab 5 gleichen Fehlern ein neues Unternehmensprofil angelegt. Dies ist nicht empfehlenswert, da es einerseits eine schlechte Außendarstellung für das Unternehmens sein kann und andererseits die Suchfunktion für eigene Mitarbeiter verschlechtert. Nutzen Sie deshalb am Anfang immer die richtige Schreibweise und ordnen sich so dem offiziellen Unternehmensprofil zu. Sobald sie mit diesem als Mitarbeiter verlinkt sind, können sie danach zur Attraktivitätssteigerung des eigenen Profils bzw. zum Senden von Zusatzinformationen hinter dem korrekten Unternehmensnamen auch Ergänzungen hinzufügen. In diesen ist dann Platz für Slogans, Internetadressen oder andere Ergänzungen, z.B.”ABC Consulting GmbH (Der Berater für den Mittelstand)”.

Die korrekte  Zuordnung zum vorher gewählten XING-Unternehmensprofil wird durch nachträgliche Ergänzungen nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen