1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Wo kann man auf XING Geld ausgeben?

Arten der XING-Mitgliedschaft

XING bietet den Mitgliedern viele Möglichkeiten für Netzwerken, Marketing und Karriereförderung. Umso größer allerdings der Nutzen und Funktionsumfang des jeweiligen Angebotes, umso mehr lässt sich das XING auch bezahlen. Weil man mit der Zeit leicht den Überblick über die verschiedenen Dienstleistungen und Kosten verlieren kann, habe ich diese in meinem Blogpost einmal aufgelistet, kurz kommentiert und verlinkt. Aufgeführt habe ich dabei auch die Angebote des XING-Tochterunternehmens kununu und von XING-Events (ehemals amiando). Die Preise sind dabei fast immer abhängig von Dauer, Anzahl und Unternehmensdaten. Bei Jahresverträgen oder Paketen erhält man oft großzügige Ermäßigungen.

Die im Blogbeitrag genannten Preise sind ohne Gewähr! Die aktuellen Zahlen findet man unter den Links oder kann diese beim XING-Kundenservice erfragen.

Kosten-XING
Angebot für Personen:
  • Basis-Mitgliedschaft (kostenfrei): Diese Mitgliedschaft ist ausreichend zum Netzwerken und zur persönlichen Kontaktpflege. Weiterhin kann man sich selbst mit seinen Qualifikationen und Angeboten präsentieren.
  • Premium-Mitgliedschaft (kostenpflichtig): Diese Mitgliedschaft wird benötigt für professionelles Netzwerken und Selbstmarketing mit XING. Man hat mehr Möglichkeiten im persönlichen Portfolio und kann ungehindert Nachrichten verschicken und andere Profile besuchen. Als Bonus gibt es das Vorteilsprogramm von XING mit Angeboten und Ermäßigungen von anderen Unternehmen z.B. HRS-Hotelportal oder Sixt-Autovermietung.
  • ProJobs-Mitgliedschaft (kostenpflichtig): Dieses Angebot ist relativ neu und bietet dem Jobsuchenden mehr Optionen sich aktiv finden zu lassen und mehr Angebote zu erhalten.
Angebote für Unternehmen
  • Unternehmensprofil (kostenfrei): Diese Mitgliedschaft entsteht automatisch mit der Anmeldung einer bestimmten Anzahl von Unternehmensmitarbeitern auf XING. Die Nennung des Unternehmensnamen im XING-Profil erzeugt diese Art der Mitgliedschaft, die ein Unternehmensverantwortlicher später auch mit Logo und Text befüllen kann. Die Möglichkeiten der Unternehmenspräsentation sind eingeschränkt, können aber für den Anfang genügen z.B. Kontaktdaten, Unternehmensbeschreibung, Newsletter.
  • Employer Branding Profil inkl. kununu (kostenpflichtig): Diese Mitgliedschaft kosten je nach Unternehmensgröße und bietet dafür aber auch eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. Fotos, Videos, Downloads. Im Unternehmensprofil erfolgt automatisch eine Verknüpfung und Darstellung eines kununu-Bewertungsprofils. Je nach Bewertungen und Notengebung kann das vorteilhaft sein bei der Ansprache von Bewerbern und Geschäftspartnern.
  • XING Talent Manager (XTM) (kostenpflichtig): Dieses Werkzeug eignet sich besonders für Unternehmen, die regelmäßig neue Mitarbeiter in großer Anzahl suchen. Durch die verbesserten Suchoptionen und die Möglichkeit Rekrutierungsprojekte anzulegen, kann man auch im Team die Datenbank von XING gezielter durchsuchen.
  • Ausbildungsprofil auf kununu (kostenpflichtig): Dieses Profil ist eine kostengünstige Variante zum Employer Branding Profil und soll gezielt Auszubildende ansprechen. Je nach Bedarf des Unternehmens ist diese zu wählen und hilft bei der Ansprache von Auszubildenden.
  • Reputationsmanager auf kununu (kostenpflichtig): Diese Dienstleistung soll Unternehmen helfen, deren Bewertungen und Noten auf kununu eher negativ sind wieder in einen positiven Bereich zu kommen. Es geht dabei aber nicht um das Verfälschen oder Löschen von Bewertungen, sondern eher das verbesserte Präsentieren der eigenen Vorzüge und das richtige Reagieren auf schwierige Postings.
Anzeigen
  • Werbeanzeige / Anzeigenschaltung (kostenpflichtig): Es ist möglich gezielt Werbung in den XING-Profilen zu schalten. Die Anzeigen erfolgen allerdings größtenteils in den Profilen der kostenfreien Basis-Mitglieder.
  • Stellenanzeige (kostenpflichtig): Hier ist es möglich eigene Stellenangebote gezielter in den XING-Profilen geeigneter Kandidaten zu platzieren.
Weitere Möglichkeiten
  • XING-Events bewerben / Ticketing-Service (kostenpflichtig): Dieses Werkzeug ermöglicht die Abwicklung eines Teils der Organisation von Veranstaltungen. Gegen eine Gebühr ist es so möglich Tickets zu verkaufen und auch Teiles des Online Marketing abzuwickeln. Die Teilnehmer erhalten automatisch Zahlungsnachweise und der Veranstalter einigermaßen gesichert sein Geld.
  • XING-Projekte plus (kostenpflichtig): Hier können eigene Dienstleistungen ausgeschrieben und auf den Markt gebracht werden. Dieser Bereich befindet sich noch im Anfangsstadium.

Kommentar verfassen